Download Abwasserwirtschaft in Österreich. Die Abwasserwirtschaft in by Dipl.-Ing. Dr. Reinhard Liepolt, Oberbaurat Dipl.-Ing. Otto PDF

By Dipl.-Ing. Dr. Reinhard Liepolt, Oberbaurat Dipl.-Ing. Otto Koziel (auth.)

Show description

Read Online or Download Abwasserwirtschaft in Österreich. Die Abwasserwirtschaft in Kärnten PDF

Similar german_4 books

Fertigungsmesstechnik

Das Buch gibt einen ? berblick ? ber die Fertigungsmesstechnik von Handmessmitteln bis zur Koordinatenmesstechnik und von Messvorrichtungen bis zur Sichtpr? fung und deren Automatisierung. Es werden Begriffe und Verfahren wie z. B. die Messunsicherheit und die statistische Prozessregelung genau so beschrieben wie modernere Messverfahren, die ber?

Digitaltechnik: Ein Lehr- und Übungsbuch

Das Buch widmet sich den Grundlagen der Digitaltechnik. - Neben der traditionellen Entwurfsmethode mit Wahrheitstabelle und KV-Diagramm wird von Anfang an die Hardwarebeschreibungssprache VHDL eingef? hrt, um dem Anf? nger einen sanften Einstieg in VHDL zu erm? glichen. - Einen Schwerpunkt bildet der systematische Entwurf kombinatorischer und sequentieller Schaltungen mit VHDL unter Einsatz programmierbarer Logik, bereichert um Simulationstechniken mittels Testbenches.

Die asynchronen Drehstrommaschinen mit und ohne Stromwender: Darstellung ihrer Wirkungsweise und Verwendungsmöglichkeiten

Das vorliegende Buch entstand in der Absicht, meinen Schii lern zur Erleichterung ihres Studiums den Inhalt meines Vortrags iiber die asynchronen Drehstrommotoren an Hand zu geben und sie dariiber hinaus iiber die mannigfaltige Anwendung dieser am haufigsten gebauten elektrischen Maschine zu orientieren.

Formänderungen und Bruch von Schluff unter schmalen Streifenfundamenten: Deformations and Failure of Silt under narrow Strip Footings

Von o. Professor Dr. -Ing. Edgar Schultze Nachdem ktirzlich am Institut fUr Grundbau und Boden mechanik der TH Aachen umfangreiche Untersuchungen tiber die Tragfahigkeit von Sand (Schormann 1973) abgeschlos sen worden sind, wird nunmehr das Ergebnis ahnlicher, aber nicht gleicher Versuche mit Schluff vorgelegt.

Additional resources for Abwasserwirtschaft in Österreich. Die Abwasserwirtschaft in Kärnten

Sample text

Ei sen wird in Hiittenberg an der Gortsehill gewonnen, doch Bind die Abwasser dieses Bergbaue,s unbedeutend und heeinflussen den Vorfluter nichL Der Kohlenbergbau is,t zurzeit auf das LavanttaI be'8chrankt und schickt seine gesamten Ahwasser in die Lavant. Be'sondere Bedeutung im Berghau besillt noch del' M agnesithrueh und das Magnesitwerk zur Verarbeitung des Rohmagnesits in Radenthein, dessenAbwasser zur Ganze in den in den MiIlstanCl'see miindenden Riegerbaeh gelangen. Die chemische Industrie, cleren AbwaSlSer in bioIogischer Hinsieht eine be·sonders nachtei· lige Wirkung auf die Vorfluter ausiiben, ist mit drei GroBbetriebcn vertreten, von weIchen die Wasserstoffsuperoxyde:rzeugung ill WeiBenstein 28 ihre Abwasser iiber den kleinen Bahnbach in die Drau fiihrt, die Chlorfabrik in Briickl ihre Ab· was,&er in die Gurk und die bereits erwahnten Anlagen der chemischen Fabriken in Arnoldstein die AbwaSBer von der Erzeugung der Litopone-Bariumsulfurikum, Bariumsulfat und Schwefelsiiure in die Gailit} abfiihren.

D. Drau, St. Veit an der Glan, Wolfsberg, Paternion und Landskron mit rund 8000 Einwohnern, ArnoJdstein und Ferlach mit rund 5300 Einwohnern zu nennen. Von den genannten Siedlungsraumen entW3J8sern die Landeshauptstadt Klagenfurt iiber mehrere KanalisatiollSsysteme in den Feuerbach mit dem Vorfluter GJanfurt und in die Glan, die Stadt Villach, Spital, Paternion, Landskron und Ferlach in die Drau. 27 Die Gesamtzahl der Orte mit iiber 1000 Einwohnern welche eine Oms- oder Teilkanalisation mit Einleitung in einem· Vorfluter besillen, betragt auB,er den bereits genannten 38.

Tungsanlagen bei GroBbetrieben, die chemische V orbehandlung nnd fall weise die Einleitung zusatilieher ErzeugungsprozeGse, erfordert in der Regel groBen materieUen Aufwand Bowie ausrei(;hende ortliehe Raumverhiiltnisse, weshalb in de- 39 ren Ermang,elung die zu treffenden MaBnahmen auf Schwi,erigkeiten stoBen. Die der Wasserbauverwaltung fallwe,iBe zur Kellntnis gebrachten Massenfischsterben sowie die stetige Abnahme des Fischreichtums der flieGenden Gewasser, welche der Aufnahme von AbwaS6ern ausge,se\it sind, WIltS voraussichtlich auf die ,g,toBweis,e Abgabe groB,erer und giftiger Ab· wassermengen zuriickzufiihren ~st, halt der Karntner Lande6regierung VeranlaBsung gegeben, eine Schu~verordnung fiir die Fischgewasser zu erlaEsen.

Download PDF sample

Rated 4.00 of 5 – based on 23 votes