Download BASIC-Wegweiser für den Commodore 64: Datenverarbeitung mit by Ekkehard Kaier PDF

By Ekkehard Kaier

Das Wegweiser-Buch weist Wege zum erfolgreichen Einsatz des Commo­ dore sixty four. Das Wegweiser-Buch vermittelt aktuelles Grundlagenwissen zur Datenver­ arbeitung bzw. Informatik: -Was ist undefined, software program und Firmware? - used to be sind Großcomputer und Mikrocomputer? - used to be sind Datenstrukturen und Programmstrukturen? -Was sind Betriebssysteme und Anwenderprogramme? - was once heißt ,fertige Programm-Pakete einsetzen'? -Was beinhaltet das eigene Programmieren? Nach der Lektüre dieses Abschnitts sind Sie in der Lage, den Commodore sixty four in den Gesamtrahmen des Gebiets "Datenverarbeitung/Informatik" einzu­ ordnen. Das Wegweiser-Buch gibt eine erste Bedienungsanleitung: -Wie bediene ich Tastatur, Bildschirm, Floppy bzw. Disketteneinheit und Drucker des Commodore sixty four? -Wie erstelle ich mein erstes Programm in der Programmiersprache simple 2.0? -Welche Befehle umfaßt uncomplicated 2.0 (zu jedem Befehl wird ein Beispiel an­ gegeben)? -Welche Möglichkeiten bieten die drei Sprachversionen uncomplicated 2.0, easy 4.0 und SIMON's uncomplicated? - Laufen die Programme des Commodore sixty four auf anderen Mikrocomputern von Commodore? Nach dem Durcharbeiten dieses Abschnitts können Sie Ihren Commodore sixty four bedienen, Programme laufen lassen und einfache BASIC-Programme selbst erstellen und speichern. Das Wegweiser-Buch enthält einen kompletten Programmierkurs mit folgen­ den grundlegenden BASIC-Anwendungen: - Programme mit den wichtigen Ablaufstrukturen (Folge-, Auswahl-, W- derholungs-und Unterprogrammstrukturen). - Verarbeitung von textual content, Ein-/Ausgabe und Tabellen. - Maschinennahe Programmierung( ... Bit für Bit). - Suchen, Sortieren, Mischen und Gruppieren von Daten. - Sequentielle Datei und Direktzugriff-Datei mit den Sprachen simple 2.0 und easy 4.0. Vorwort VI - Normale Grafik mit der Standardsprache easy 2.0. - Hl RES-Grafik und Sprite-Grafik mit SIMON's BASIC.

Show description

Read Online or Download BASIC-Wegweiser für den Commodore 64: Datenverarbeitung mit BASIC 2.0, BASIC 4.0 und SIMON’s BASIC PDF

Best german_5 books

Additional info for BASIC-Wegweiser für den Commodore 64: Datenverarbeitung mit BASIC 2.0, BASIC 4.0 und SIMON’s BASIC

Sample text

B. als 2. Satz. Wie die Kundendatei (zur Unterscheidun~ Haupt- oder Datendatei genannt) 4 Kundensätze hat, so hat auch die Indexdatei 4 In dexsätze . Dann wird diese Indexdatei nach Namen sortiert abgespeichert. MÖchte man sich nun später alle Kunden nach Namen sortiert ausdrucken lassen,geht man wie folgt vor: 1. Indirekter Zugriff auf den jeweils nächsten Indexsatz der sortierten Indexdatei. 2. Direkter Zugriff auf den Kundensatz, dessen Datensatznummer gerade zuvor aus der Indexdatei gelesen wurde.

Musikstüc~ hören,kann der Tonarm direkt bei diesem gewünschten Stück aufgesetzt werden. Entsprechend kann bei der Platte (Magnetplatte, Diskette) in der DV ein bestimmter Datensatz direkt durch Angabe seiner Datensatznummer als Adresse bzw. 'Hausnummer' in den RAM gelesen werden. B. zum 7. Musikstück gespult werden; wir können nur in der Reihenfolge zugreifen, in der früher einmal aufgenommen wurde. B. der 7. Kunde gefunden ist. Wir halten fest: Beim Band (Magnetband, Kassette) kann nur indirekt auf den Datensatz einer Datei zugegriffen werden, während bei der Platte (Magnetplatte, Winchesterplatte, Diskette) auch direkt zugegriffen werden kann.

Wo soll das zugehörige Programm abgespeichert werden? Auch darum brauchen wir uns nicht zu kümmern. B. RECHNUNG1 , und der Computer reserviert selbständig die notwendige Anzahl von Speicherstellen und bestimmt dann einen geeigneten Speicherort. Daten wie Programme werden also über ihre Namen angesprochen. 1 Computer allgemein 34 Wieder zum Modell des RAM als Regalschrank: Einige Regale sind leer. In ihnen ist nichts gespeichert. Auf anderen Regalen aber befinden sich Schachteln, und zwar DatenSchachteln mit Daten als Inhalt sowie Programm-Schachteln mit Anweisungen als Inhalt.

Download PDF sample

Rated 4.87 of 5 – based on 27 votes