Download Best Practice der Markenführung: Zielsetzung – Strategie – by Franz-Rudolf Esch, Wolfgang Armbrecht PDF

By Franz-Rudolf Esch, Wolfgang Armbrecht

Show description

Read or Download Best Practice der Markenführung: Zielsetzung – Strategie – Umsetzung PDF

Best german_1 books

3D-Artikulatorische Sprachsynthese

Diese Arbeit beschreibt ein artikulatorisches Sprachsynthesesystem, das in der Lage ist, synthetische Sprachausserungen in hoher Qualitat zu generieren. Das approach umfasst ein Modell des Sprechapparats, ein aerodynamisch-akustisches Simulationsverfahren und ein Steuermodell fur die Generierung der artikulatorischen Bewegungsablaufe.

Additional resources for Best Practice der Markenführung: Zielsetzung – Strategie – Umsetzung

Example text

Und daran orientiert sich die Rügenwalder Mühle auch heute noch. 41 Christian Rauffus, Godo Röben und Thorsten Esch Tradition verpflichtet. Die Wurzeln der Marke weisen den Weg in die Zukunft. Bis in die 90er Jahre des 20. Jahrhunderts hatte sich das Unternehmen gut entwickelt und verkaufte Wurstprodukte erfolgreich in ganz Deutschland. Gemessen an dem riesigen deutschen Wurstmarkt hieß das jedoch nicht viel. Denn Wurst ist nicht irgendein beliebiges Produkt, Wurst ist für sehr viele Deutsche nach wie vor ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens – nicht zuletzt ein Grund dafür, warum die Deutschen die Wurst trotz der Krisen und Skandale der letzten Jahre noch immer lieben.

44 2 Die wichtigsten Erkenntnisse der Markenanalyse ...................................................... 48 3 Konkretisierung der Strategie durch entsprechende Maßnahmen ........................... 1 Der erste Sprössling der jungen Familie: Schinkenspicker ............................... 2 Fortführung der Erfolgsstory im Kochschinken-Segment: Pommern Spieß .. 3 Kontinuierliche Weiterentwicklung als Erfolgsrezept....................................... 4 Das SB-Regal: Die Bedrohung als Chance nutzen..............................................

Zudem empfehlen sich auch implizite Messungen, bei denen die Testpersonen nur ganz flüchtig mit Aussagen zu einer Marke konfrontiert werden und schnell urteilen müssen. Bei diesen reaktionszeitbasierten Verfahren wird die Ratio unterlaufen und stärker auf das implizite Wissen rekurriert (ausführlich in Esch, 2008b, S. ). 33 Franz-Rudolf Esch und Thorsten Möll 3 Neuronale Forschung als Garten Eden für das Marketing? Zwar sind bildgebende Verfahren tatsächlich das Fenster zum Gehirn, allerdings müssen die Bilder, die durch solche Verfahren abgegriffen werden, interpretiert werden.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 38 votes