Download Cybertribe-Visionen by Wolfgang Sterneck PDF

By Wolfgang Sterneck

Show description

Read or Download Cybertribe-Visionen PDF

Similar german_1 books

3D-Artikulatorische Sprachsynthese

Diese Arbeit beschreibt ein artikulatorisches Sprachsynthesesystem, das in der Lage ist, synthetische Sprachausserungen in hoher Qualitat zu generieren. Das approach umfasst ein Modell des Sprechapparats, ein aerodynamisch-akustisches Simulationsverfahren und ein Steuermodell fur die Generierung der artikulatorischen Bewegungsablaufe.

Additional resources for Cybertribe-Visionen

Example text

Hakim Bey - 47 - • AUTONOMIA • KEIMZELLEN Dies soll der Versuch sein, ein Modell zu entwerfen. Ein Modell nach dem für uns ein anderes Leben und die Entwicklung einer autonomen Kultur vorstellbar wäre und anzustreben ist. Modell kann einerseits heißen: abstraktes, kaltes Muster, idealisiert und ohne Bezug zur Realität. Modell kann aber auch heißen: ein gewisses Maß an Abstraktion und Idealisierung, jedoch mit Ansätzen bei den eigenen Erfahrungen und Möglichkeiten. In der Umsetzung soll dies bedeuten: konsequente Weiterentwicklung von bestehenden Strukturen, die zum Teil schon stärker waren, von denen Keime aber immer noch existieren bzw.

Rebellen bleiben Rebellen. Wollt ihr überleben? Dann rebelliert! Hier und jetzt! Hans A. Pestalozzi (1982). - 34 - • WOLFGANG STERNECK • DER KAMPF UM DIE TRÄUME Die Grundlage einer freien Gesellschaftsordnung bildet der Traum eines Lebens, das auf zwischenmenschlicher Wärme und Liebe basiert, auf der Möglichkeit einer unabhängigen Entwicklung und auf Werten wie Solidarität, Selbstbestimmung und Gleichberechtigung. Die Verwirklichung dieses Traumes setzt den Widerstand gegen den vorherrschenden Prozeß der Zerstörung von Mensch und Natur voraus.

Haltet den ganzen Stamm in Bewegung, selbst wenn er nur im Spinnengewebe existiert. Die TAZ muß zur Verteidigung in der Lage sein; aber sowohl der "Angriff" wie auch die "Verteidigung" sollten, wenn möglich, der Gewalt des Staates ausweichen, die längst bedeutungslos ist. Die Attacke gilt den Strukturen der Kontrolle, im wesentlichen den Ideologien. Die Verteidigung ist "Unsichtbarkeit", eine Kampfsportart, und "Unverwundbarkeit" eine "okkulte" Kunst innerhalb der Kampfsportarten. Die "nomadische Kriegsmaschinerie" erobert, ohne bemerkt zu werden, und zieht weiter, bevor die Karten neu gezeichnet sind.

Download PDF sample

Rated 4.87 of 5 – based on 20 votes