Download Die akademische Elite: Zur sozialen Konstruktion by Richard Münch PDF

By Richard Münch

Show description

Read Online or Download Die akademische Elite: Zur sozialen Konstruktion wissenschaftlicher Exzellenz (edition suhrkamp) PDF

Similar german_1 books

3D-Artikulatorische Sprachsynthese

Diese Arbeit beschreibt ein artikulatorisches Sprachsynthesesystem, das in der Lage ist, synthetische Sprachausserungen in hoher Qualitat zu generieren. Das approach umfasst ein Modell des Sprechapparats, ein aerodynamisch-akustisches Simulationsverfahren und ein Steuermodell fur die Generierung der artikulatorischen Bewegungsablaufe.

Additional info for Die akademische Elite: Zur sozialen Konstruktion wissenschaftlicher Exzellenz (edition suhrkamp)

Sample text

Mit diesem Programm werden Forsc:llUngsrnomo-: pole an Großstandorten geschaffen, die allein aufgrund rer Größe eine größere Summe von Drittmitteln akquiril'" ren und Publikationen ausstoßen können. chunigen beweisen jedoch, dass diese Politik gegen das Effiziien:zprin: zip verstößt. rsc'nal~·. ins Gegenteil um. Sie schneiden bei einer Umrechnung Leistungen auf das wissenschaftliche Personal (ProlfessOl:eti und Mitarbeiter) in der Regel nicht besser, oft sogar ter ab als viele kleinere und mittlere Standorte (siehe Kap: 5 und 6).

Der symbolischen Ordnung der Gesellschaft erlauben. Soziales Kapital ist die Verfügung über die Unterstützung anderer Personen. In unserem Zusammenhang bedeutet ökonomisch nutzbares Wissen ökonomisches Kapital und kulturelles Kapital, wobei die ökonomische Seite über die kultu- relle Seite dominiert. Bildungswissen ist primär kulturelles Kapital und sekundär ökonomisches Kapital, das sich unter Umständen, z. B. in einem Lehrerberuf, ökonomisch verwerten lässt. Soziales Kapital äußert sich in unserem Zusammenhang z.

Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei der aktuellen Rhetorik der Exzellenz, die auf breiter Front im öffentlichen Diskurs als Legitimationsinstrument der Forschungspolitik eingesetzt wird. Sie wird durch eine Diskurskoalition mit der Rhetorik des Standortwettbewerbs in der globalisierten Ökonomie gestützt. Als Dispositive der Macht im akademischen Feld sollen in unserem Untersuchungszusammenhang zwei Programme im Zentrum der Betrachtung stehen: Verfahren der Verteilungvon Forschungsmitteln und realitätskonstruierende Programme der Evaluation von Forschung.

Download PDF sample

Rated 4.10 of 5 – based on 7 votes