Download Die Bilanzierung von Finanzinstrumenten in den USA by Volkmar Lorenz PDF

By Volkmar Lorenz

Für die Finanzmärkte wurden in den vergangenen Jahren viele Innovationen entwickelt, deren Eigenschaften in der externen Rechnungslegung bisher nicht oder nur unvollständig abgebildet werden können. Konventionelle Bilanzierungsregeln führen dann häufig zu einem verzerrten Gesamtbild in Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung. Während diese grundsätzlichen Probleme in vielen Ländern ähnlich sind, verdient die Entwicklung in den united states besonderes Augenmerk: US GAAP (Generally accredited Accounting ideas) werden einerseits für foreign agierende Unternehmen zunehmend appropriate, andererseits ist der Prozeß der Entwicklung von Bilanzierungsregeln in den united states besonders obvious und fortgeschritten. Volkmar Lorenz führt zunächst in die institutionellen und konzeptionellen Besonderheiten der US-Rechnungslegung ein, um den Prozeß der Entstehung von US GAAP und die Interessenlage der beteiligten Institutionen zu veranschaulichen. Mit Schwerpunkt auf der kompensierenden Bilanzierung (Hedge-Accounting) erläutert der Autor das bereits bestehende Regelwerk im Bereich der Bilanzierung von Finanzinstrumenten und schließt mit einer systematischen Übersicht der Regeln für verschiedene Finanzinstrumente.

Show description

Read or Download Die Bilanzierung von Finanzinstrumenten in den USA PDF

Best german_9 books

Recht und Gesellschaft: Einführung in die Rechtssoziologie

Einführung in die Rechtssoziologie? Warenbezeichnungen pflegen in der Regel mehr zu versprechen, als sie halten (können). Gilt dies auch für den Titel dieses Buches? Ich denke nein, allerdings mit zwei Einschränkungen. Zum einen gil- wie für die Soziologie im allgemeinen, so auch für die Rechtssozio­ logie im besonderen -, daß sie zerfällt in unterschiedliche Ansätze, Paradigmen, Theorien und Methoden, die ihrerseits Ausfluß unter­ schiedlicher Vorstellungen über Forschungsgegenstand und -interesse sind.

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Aufbau Ablauf Führung Leitung

Dieses Standardwerk macht mit dem gesicherten Wissen einer modernen Betriebswirtschaftslehre vertraut. Da es den "allgemeinen" Wirtschaftsbetrieb in der Praxis nicht gibt, steht der Industriebetrieb hier im Mittelpunkt. Dennoch wird der Produktionsbereich nicht überbewertet, alle betrieblichen Bereiche werden annähernd gleich gewichtet.

Die Auswirkungen der Nachhaltigkeitsberichterstattung auf den Kapitalmarkt: Eine empirische Analyse

Im Zusammenhang mit den Aktivitäten von Unternehmen treten die Begriffe der Nachhaltigkeit und des nachhaltigen Handelns inzwischen immer öfter auf. Ein Unternehmen handelt nachhaltig, wenn seine Aktivitäten nicht ausschließlich auf ökonomische Ziele ausgerichtet sind, sondern sich auch an ökologischen und sozialen Zielen orientieren.

Extra resources for Die Bilanzierung von Finanzinstrumenten in den USA

Example text

89 Ausschluß ist die Möglichkeit, bestimmten Konsumenten die Nutzung des Gutes zu verweigern. 84 Wolk(Francis(Tearney 85 vgl. 22 konsumenten übertragen werden können. Sobald Informationen verkauft oder veröffentlicht worden sind, stehen sie anderen zur Nutzung frei, auch ohne daß diese dafür zahlen müssen (,,free rider effect"). Diese externen Effekte führen bei den Unternehmen zu einem Produktionsniveau unterhalb der wirklichen Nachfrage. Durch Regulierung der Rechnungslegung soll sichergestellt werden, daß Unternehmen eine der Nachfrage entsprechende Menge an Informationen produzieren.

Dieses Argument für eine Regulierung der Rechnungslegung wird auch vom FASB vertreten 90 , allerdings gibt es keine empirische Bestätigung weder für ein tatsächliches Informationsmonopol der Manager noch für die geringen Kosten der Publizität 91 . 90 Es findet sich als eine Begründung für die Ziele der externen Rechungslegung: "The objectives [of external financial reporting] stem primarily from the information needs of external users who Iack the authority to prescribe the financial information they want from an enterprise ...

104. Ganz neu war die Zweckorientierung allerdings nicht: Bereits 1922 betonte William Paton, der später maßgeblich bei den Veröffentlichungen der AAA mitwirkte, in seiner Dissertation die Wichtigkeit der Bedürfnisse und Zwecke der Bilanzleser für die Rechnungslegung und ihre Prinzipien. 14 Most (1982)[111], S. ; Wolk/Francis/Tearney (1984)[162], S. ; Hendriksen/Breda (1992 )[78], s. 104 ff. 15 Titel: "Basic Concepts and Accounting Principles Underlying Financial Statements of Business En- terprises".

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 32 votes