Download Die Ventrikelfunktion bei koronarer Herzkrankheit by Paul Brugger PDF

By Paul Brugger

Herz-Kreislauf-Erkrankungen fiihren heute in den industrialisier ten Liindern die Liste der Todesursachen an; etwa fifty four% aller Todesfiille sind darauf zuriickzufUhren. An der Spitze steht meist ein durch eine stenosierende Koronarsklerose verursachter Herz infarkt. Da der weitere Verlauf der koronaren Herzkrankheiten im we sentlichen von der Herzinsuffizienz und dem AusmaB der Stenose im Koronarsystem beeinfluBt wird, ist es von groBer Wichtigkeit, die Restleistung des Herzens nach einem Herzinfarkt abzuschiitzen und das AusmaB der betroffenen GefiiBe zu kennen. Besondere Bedeutung kommt dabei der Bestimmung der Ven trikelfunktion zu, da diese als bestimmender Faktor sowohl fUr den Spontanverlauf als auch fUr die Therapie der koronaren Herz krankheit immer mehr in den Vordergrund riickt. Wiihrend bis vor einigen lahren nur aufwendige Linksherzka theteruntersuchungen moglich waren, gelingt es in letzter Zeit, auch mit nicht-invasiven nuklearmedizinischen Untersuchungstechniken Veriinderungen des Herzens nachzuweisen. Das vorliegende Buch zeigt erstmals an Hand einer neuen nicht invasiven nuklearmedizinischen Untersuchungstechnik an einem groBeren Krankengut Koronarkranker, daB die Funktion des lin ken Ventrikels mit einer neuen nicht-invasiven Szintillationssonde sehr intestine erfaBt werden kann. Prinzip und Methodik der nuklear medizinischen Funktionsanalyse des Herzens mit dieser neuen nicht-invasiven Technik werden beschrieben. Die dabei gewonne nen Untersuchungsergebnisse werden in Relation zu Linksherz und Rechtskatheterdaten SOWle zu echokardiographischen VI Vorwort MeBergebnissen gesetzt. Durch die vergleichenden Arbeiten konnte die Giiltigkeit der neuen nuklearmedizinischen Methode in Relation zu Linksherz- und Rechtsherzkatheterdaten belegt werden, und es wurde erstmals gezeigt, daB guy die fUr die linksventrikuHire Funk tion so wichtige diastolische Funktion nicht-invasiv sehr intestine er fassen kann.

Show description

Read or Download Die Ventrikelfunktion bei koronarer Herzkrankheit PDF

Similar german_9 books

Recht und Gesellschaft: Einführung in die Rechtssoziologie

Einführung in die Rechtssoziologie? Warenbezeichnungen pflegen in der Regel mehr zu versprechen, als sie halten (können). Gilt dies auch für den Titel dieses Buches? Ich denke nein, allerdings mit zwei Einschränkungen. Zum einen gil- wie für die Soziologie im allgemeinen, so auch für die Rechtssozio­ logie im besonderen -, daß sie zerfällt in unterschiedliche Ansätze, Paradigmen, Theorien und Methoden, die ihrerseits Ausfluß unter­ schiedlicher Vorstellungen über Forschungsgegenstand und -interesse sind.

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Aufbau Ablauf Führung Leitung

Dieses Standardwerk macht mit dem gesicherten Wissen einer modernen Betriebswirtschaftslehre vertraut. Da es den "allgemeinen" Wirtschaftsbetrieb in der Praxis nicht gibt, steht der Industriebetrieb hier im Mittelpunkt. Dennoch wird der Produktionsbereich nicht überbewertet, alle betrieblichen Bereiche werden annähernd gleich gewichtet.

Die Auswirkungen der Nachhaltigkeitsberichterstattung auf den Kapitalmarkt: Eine empirische Analyse

Im Zusammenhang mit den Aktivitäten von Unternehmen treten die Begriffe der Nachhaltigkeit und des nachhaltigen Handelns inzwischen immer öfter auf. Ein Unternehmen handelt nachhaltig, wenn seine Aktivitäten nicht ausschließlich auf ökonomische Ziele ausgerichtet sind, sondern sich auch an ökologischen und sozialen Zielen orientieren.

Additional resources for Die Ventrikelfunktion bei koronarer Herzkrankheit

Example text

210] mittels Cineangiographie erstmals de novo Kontraktionsstorungen des linken Ventrikels unter Ischamie nach, welche durch Fahrradbelastung im Liegen induziert worden war. Mit dieser Methode gelang es auch, die unter Ischamie auftretenden volumetrischen Veranderungen des linken Ventrikels Die systolische Funktion in Ruhe und unter Belastung 49 korrekt zu erfassen [42, 2lO, 221]. Borer et al. [30] konnten zeigen, daB bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit unter Belastung haufig region ale Kontraktionsstorungen auftreten, wahrend die Ruhefunktion normal bleibt.

14. Zusammenhang zwischen Time to Peak Filling Rate und ventrikuliiren Rhythmussti:irungen (Lown) Ein iihnliches Verhalten zeigte die EF. Diese betrug in der LownKlasse 0 65,70% ± 14,46, in Lown I 57,12% ± 8,56, in Lown III 53,0% ± 14,19 und in Lown IVa 47,42% ± 10,64. Zwischen den Lown-Klassen 0 und I, zwischen I und III, zwischen I und IVa sowie III und IVa ergab sich kein signifikanter Unterschied. 02). Bei der Aufteilung der Patienten nach Vorderwand- und Hinterwandinfarkt konnte mittels des x2_Tests (4-Felder-Tafel) keine 42 Die Linksventrikelfunktion Tabelle 10.

Die statistische Auswertung der Ergebnisse erfolgt mittels des Student-Tests (t-Test). 17). 5%) eingeschrankt. 9%) als abnorm, d. h. sie zeigte keinen entsprechenden Anstieg unter Belastungsbedingungen (Abb. 17). Normalerweise tritt ja unter Belastung ein Anstieg urn 5% oder dariiber, bezogen auf einen normalen Ausgangswert, auf [2S]. ). 1S). 3 VergJeich der invasiv bestimmten EF mit der nicht-invasiv ermittelten EF Beim Vergleich zwischen der mittels des Nuclear Stethoscope ermittelten Ejektionsfraktion und der bei der invasiven Kontrast- = 27 n.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 26 votes