Download Echtzeitsysteme und objektorientierter Entwurf by U. Schmid, W. Kastner (auth.), Prof. Dr. rer. nat. Helmut PDF

By U. Schmid, W. Kastner (auth.), Prof. Dr. rer. nat. Helmut Rzehak (eds.)

Vor etwa zwei Jahren erschien der erste Band mit einer Auswahl von aufbereite­ ten Beiträgen der ECHTZEIT, einer Kongreßmesse für Echtzeitdatenverarbei­ tung. Nach dem guten Erfolg dieses Buches habe ich mich entschlossen, einen weiteren Band mit Beiträgen aus den Jahren 1994 und 1995 herauszugeben. Leitschnur sollte auch diesmal sein, daß die zum allgemeinen Verständnis no longer­ wendigen Grundlagen sowie die bei den Anwendungen auftretenden grundsätz­ lichen Probleme und deren Lösungsmöglichkeiten dargestellt werden. Theorie und Anwendungsbezug sollen eine Symbiose eingehen. Die Beiträge wurden aufeinander abgestimmt und ein gemeinsamer Index zur besseren inhaltlichen Erschließung erstellt. Zusammen mit dem ersten Band ergibt sich ein guter Überblick über den aktuellen Stand der Echtzeitdatenverarbeitung. Der Titel "Echtzeitsysteme und Objektorientierter Entwurf' entspricht der ak­ tuellen Diskussion über den Nutzen und die nicht zu verkennenden Probleme bei der Einführung objektorientierter Techniken für die Konstruktion von Echt­ zeitsystemen. Zweifellos ist hier ein neuer Denkansatz entstanden, dessen Vor­ teile auch für Echtzeitanwendungen erschlossen werden müssen. Es stellt sich additionally mehr die Frage, used to be bei der Anwendung dieser Techniken besonders zu berücksichtigen ist, und wie insbesondere der zeitliche Determinismus und die Laufzeiteffizienz geWährleistet werden können. Ich hoffe als Herausgeber, daß ich mit diesem Band der Echtzeitgemeinde einen guten Dienst erweisen kann. Die Aufbereitung der Texte und das Erstellen des Index ist mit viel Kleinarbeit verbunden. Hierbei bin ich von meinem Mitarbeiter, Herrn Dipl.-Ing.

Show description

Read Online or Download Echtzeitsysteme und objektorientierter Entwurf PDF

Best german_5 books

Extra resources for Echtzeitsysteme und objektorientierter Entwurf

Example text

5 entsteht. Deshalb ist die Beibehaltung der Aufwärtskompatibilität bei der Entwicklung der Standards von größter Bedeutung. 1). lb definiert als "die Fähigkeit eines Betriebssystems, ein gefordertes Niveau von Diensten in einer beschränkten Antwortzeit zur Verfügung zu stellen" [1]. Der Aufgabenbereich der Echtzeit-Erweiterungen wird durch folgende Schlüsselelemente abgegrenzt: • die Definition einer hinreichenden Menge von Funktionalität, um einen signifikanten Teil des Bereichs von Programmen für Echtzeitanwendungen abzudecken und • die Definition hinreichender Beschränkungen für das Leistungsverhalten und von leistungsbezogenen Funktionen, um einer Echtzeitanwendung zu erlauben, deterministische Antworten vom System zu erhalten.

Die von anderen Systemen bekannte Funktion sleepO hat lediglich eine Auflösung von ls. • Real-Time-POSIX definiert ebenfalls die von BSD-Unix bekannten itimers. Im Gegensatz zu der BSD Implementation stehen unter Real-Time-POSIX 3. Die Programmierschnittstelle 59 32 Timer für jede Task zur Verfügung, mit, zumindest theoretisch, einer Auflösung von 1 ns. Im Zusammenhang mit IBM-PC kompatibler Hardware muß bei der Benutzung dieser neuen Funktionen jedoch mit Einschränkungen gerechnet werden. Auf diese Probleme wird später noch genauer eingegangen.

Anwendungen aus den Bereichen interaktive Videospiele, Datenbankserver mit hohem Datendurchsatz, Multimedia und verschiedene Arten von Kontrollsoftware benötigen deterministisches Scheduling und erweiterte Mechanismen für die Interprozesskommunikation, die über die Funktionalität von vielen UNIX Systemen hinausgehen. Die in Real-Time-POSIX gegenüber POSIX erweiterten Konzepte und Funktionen werden im weiteren diskutiert [3]. 1 Signale In Real-Time-POSIX wird eine neue Klasse von Signalen definiert.

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 13 votes