Download Efficient Consumer Response: Eine agency-theoretische by Britta Lietke PDF

By Britta Lietke

Efficient patron reaction (ECR) wurde als Kooperationskonzept zwischen Industrie und Handel implementiert. Den hohen Erwartungen scheint es aber nicht Stand zu halten. Auf der Grundlage einer großzahligen empirischen Erhebung dokumentiert Britta Lietke den aktuellen Stand der ECR-Umsetzung und überprüft ein agency-theoretisches Erklärungsmodell. Dabei werden insbesondere Umsetzungsstand und -beurteilung sowie Umsetzungsbarrieren und Unterlassungsgründe betrachtet. Weiterhin zeigt die Autorin auf, wie sich die Lösungsansätze für ECR-Kooperationsprobleme in der Praxis konkretisieren lassen.

Show description

Read or Download Efficient Consumer Response: Eine agency-theoretische Analyse der Probleme und Lösungsansätze PDF

Similar german_9 books

Recht und Gesellschaft: Einführung in die Rechtssoziologie

Einführung in die Rechtssoziologie? Warenbezeichnungen pflegen in der Regel mehr zu versprechen, als sie halten (können). Gilt dies auch für den Titel dieses Buches? Ich denke nein, allerdings mit zwei Einschränkungen. Zum einen gil- wie für die Soziologie im allgemeinen, so auch für die Rechtssozio­ logie im besonderen -, daß sie zerfällt in unterschiedliche Ansätze, Paradigmen, Theorien und Methoden, die ihrerseits Ausfluß unter­ schiedlicher Vorstellungen über Forschungsgegenstand und -interesse sind.

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Aufbau Ablauf Führung Leitung

Dieses Standardwerk macht mit dem gesicherten Wissen einer modernen Betriebswirtschaftslehre vertraut. Da es den "allgemeinen" Wirtschaftsbetrieb in der Praxis nicht gibt, steht der Industriebetrieb hier im Mittelpunkt. Dennoch wird der Produktionsbereich nicht überbewertet, alle betrieblichen Bereiche werden annähernd gleich gewichtet.

Die Auswirkungen der Nachhaltigkeitsberichterstattung auf den Kapitalmarkt: Eine empirische Analyse

Im Zusammenhang mit den Aktivitäten von Unternehmen treten die Begriffe der Nachhaltigkeit und des nachhaltigen Handelns inzwischen immer öfter auf. Ein Unternehmen handelt nachhaltig, wenn seine Aktivitäten nicht ausschließlich auf ökonomische Ziele ausgerichtet sind, sondern sich auch an ökologischen und sozialen Zielen orientieren.

Additional info for Efficient Consumer Response: Eine agency-theoretische Analyse der Probleme und Lösungsansätze

Sample text

9. Abbildung 5: Ausgewählte Definitionen des ECR-Konzepts Autor Definition von Efficient Consumer Response Tietz (1995a, S. 529) „ganzheitliche integrierte Steuerungs- und Rationalisierungskonzepte der Warenund Informationsprozesse“ King/Phumpiu (1996, S. 1181) „increase efficiency through new forms of cooperation and coordination that are often based on applications of information technology“ von der Heydt (1998, S. 55) „eine gesamtunternehmensbezogene Vision, Strategie und Bündelung ausgefeilter Techniken, die im Rahmen einer partnerschaftlichen und auf Vertrauen basierenden Kooperation zwischen Hersteller und Handel darauf abzielen, Ineffizienzen entlang der Wertschöpfungskette unter Berücksichtigung der Verbraucherbedürfnisse und der maximalen Kundenzufriedenheit zu beseitigen, um allen Beteiligten jeweils einen Nutzen zu stiften, der im Alleingang nicht zu erreichen gewesen wäre“ Kotzab (1999, S.

Von der Heydt 1998). Über die Erbringung der ER-Herstellerleistung muss vor der Durchführung eine vertragliche Vereinbarung getroffen werden, da zum einen die Leistung an einem externen Faktor vollzogen werden muss, den der Händler einbringt, zum anderen die Leistungen nach Art, Menge oder Liefertermin auf die spezifischen Bedürfnisse dieses Händlers angepasst werden. Der Händler bringt damit eigene Ressourcen wie seine Verkaufsstätten und Lager in die Geschäftsbeziehung ein, die für den Prozess der Leistungserstellung notwendig sind (vgl.

Zur Anwendung der Prozesskostenrechnung in der Supply Chain siehe Stölzle/Heusler (2004). 23 strategien, da die Daten beispielsweise in Konditionenverhandlungen (vgl. 2) bestehende Informationsasymmetrien aufheben oder sogar umkehren könnten. Es ist deshalb anzunehmen, dass nicht alle ECR-Unternehmen ihren Lieferanten beziehungsweise Abnehmern so viel Vertrauen entgegenbringen, dass sich diese Teilstrategie erfolgreich umsetzen ließe. 5 Erfolgsfaktoren des ECR-Konzepts Die vorherigen Abschnitte dienten der Vorstellung und einer ersten Bewertung der verschiedenen ECR-Strategien.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 6 votes