Download Einführung in die Statik by Fritz Chmelka, Ernst Melan PDF

By Fritz Chmelka, Ernst Melan

Show description

Read or Download Einführung in die Statik PDF

Similar german_4 books

Fertigungsmesstechnik

Das Buch gibt einen ? berblick ? ber die Fertigungsmesstechnik von Handmessmitteln bis zur Koordinatenmesstechnik und von Messvorrichtungen bis zur Sichtpr? fung und deren Automatisierung. Es werden Begriffe und Verfahren wie z. B. die Messunsicherheit und die statistische Prozessregelung genau so beschrieben wie modernere Messverfahren, die ber?

Digitaltechnik: Ein Lehr- und Übungsbuch

Das Buch widmet sich den Grundlagen der Digitaltechnik. - Neben der traditionellen Entwurfsmethode mit Wahrheitstabelle und KV-Diagramm wird von Anfang an die Hardwarebeschreibungssprache VHDL eingef? hrt, um dem Anf? nger einen sanften Einstieg in VHDL zu erm? glichen. - Einen Schwerpunkt bildet der systematische Entwurf kombinatorischer und sequentieller Schaltungen mit VHDL unter Einsatz programmierbarer Logik, bereichert um Simulationstechniken mittels Testbenches.

Die asynchronen Drehstrommaschinen mit und ohne Stromwender: Darstellung ihrer Wirkungsweise und Verwendungsmöglichkeiten

Das vorliegende Buch entstand in der Absicht, meinen Schii lern zur Erleichterung ihres Studiums den Inhalt meines Vortrags iiber die asynchronen Drehstrommotoren an Hand zu geben und sie dariiber hinaus iiber die mannigfaltige Anwendung dieser am haufigsten gebauten elektrischen Maschine zu orientieren.

Formänderungen und Bruch von Schluff unter schmalen Streifenfundamenten: Deformations and Failure of Silt under narrow Strip Footings

Von o. Professor Dr. -Ing. Edgar Schultze Nachdem ktirzlich am Institut fUr Grundbau und Boden mechanik der TH Aachen umfangreiche Untersuchungen tiber die Tragfahigkeit von Sand (Schormann 1973) abgeschlos sen worden sind, wird nunmehr das Ergebnis ahnlicher, aber nicht gleicher Versuche mit Schluff vorgelegt.

Extra info for Einführung in die Statik

Sample text

Ein System miteinander starr verbundener Seheiben, z. B. die drei miteinander gelenkig verbundenen Stabe der Abb. 30e, welche ein starres Dreieek bilden, verMlt sich wie ein einziger starrer Korper und erfordert nur drei Gleichgewiehtsbedingungen. 19. Beispiele fur die Reduktion allgemeiner ebener Kraftsysteme. a) System VOII Krciften verschiedener Richlung. Das in Abb. 31 dargestellte Kraftsystem ist auf reehnerischem und zeiehnerischem Wege zu reduzieren. AIle erforderliehen Angaben sind aus der Abbildung bzw.

Schwerpunkte ebener FHichen. 25. Definition und Eigenschaften des Schwerpunkts. Wir denken uns die beliebig berandete ebene FHiche F etwa aus Blech von der Dicke t und dem spezifischen Gewicht y ausgeschnitten und im Schwerefeld aufgehangt. chenteilchen LlF zusammengesetzt denken, so geMrt zu jedem LlF ein Blechstiickchen vom Volumen t ·LlF. 41). e R =ytF. (25,2) Die Lage der Resultierenden in dem in Abb. ----"x X, y ist durch den Abstand x. ihrer Wiro kungslinie von der y-Achse gekennzeichnet.

Beispiel. Ea eei der Schwerpunkt des in Abb. 43 gezeichneten Quadrats, daa mit einer rechteckigen Ausnehmung verBehen ist, zu bestimmen. Wir legen den Koordinatenursprun( in den Mittelpunkt des Quadrats. en. Filr die vone FIAchegilt: Fo= 30'30= 4}OOcm', "0= 0. FilrdieAusnehmung gilt: FI = 10·20 = 200 cm', = 5 cm. Damit erhalten wir aus Gl. (27, lob): "1 ", - 5'200 1000 =----= - -700 = - 1 4 '3 cm . 4}00- 200 Wir Behen, daB man sich durch entsprechende Wahl des Koordinatenursprungs die Berechnung des statischen.

Download PDF sample

Rated 4.66 of 5 – based on 33 votes