Download Entwicklung von Workflow-Typen: Ein Leitfaden der by Markus Böhm PDF

By Markus Böhm

Für den erfolgreichen Einsatz eines Workflow-Management-Systems zur Unterstützung unternehmensweiter Geschäftsprozesse ist ein systematischer Entwicklungsvorgang der Workflow-Management-Anwendung von zentraler Bedeutung. Das vorliegende Buch stellt im ersten Teil in übersichtlicher Weise alle derzeit relevanten Entwicklungsmethoden vor und bewertet sie hinsichtlich Verlauf, Werkzeugeinsatz und Ergebnisqualität. Der zweite Teil führt in die schrittweise Entwicklung von Workflow-Typen ein. Praktiker finden hier eine Vielzahl von Hinweisen, um ausgehend von Geschäftsprozeß-Modellen systemneutrale Workflow-Typen zu erstellen. Darüber hinaus zeigt das Buch ausführlich, wie Workflow-Typen bereits vor der Implementierung in einem Workflow-Management-System bewertet und auf ihre Eignung hin untersucht werden können, was once nicht nur Kosten spart, sondern auch die Gefahr von Fehlern reduziert.

Show description

Read Online or Download Entwicklung von Workflow-Typen: Ein Leitfaden der methodischen Anwendungsentwicklung am Beispiel ausgewählter Workflow-Aspekte PDF

Best german_4 books

Fertigungsmesstechnik

Das Buch gibt einen ? berblick ? ber die Fertigungsmesstechnik von Handmessmitteln bis zur Koordinatenmesstechnik und von Messvorrichtungen bis zur Sichtpr? fung und deren Automatisierung. Es werden Begriffe und Verfahren wie z. B. die Messunsicherheit und die statistische Prozessregelung genau so beschrieben wie modernere Messverfahren, die ber?

Digitaltechnik: Ein Lehr- und Übungsbuch

Das Buch widmet sich den Grundlagen der Digitaltechnik. - Neben der traditionellen Entwurfsmethode mit Wahrheitstabelle und KV-Diagramm wird von Anfang an die Hardwarebeschreibungssprache VHDL eingef? hrt, um dem Anf? nger einen sanften Einstieg in VHDL zu erm? glichen. - Einen Schwerpunkt bildet der systematische Entwurf kombinatorischer und sequentieller Schaltungen mit VHDL unter Einsatz programmierbarer Logik, bereichert um Simulationstechniken mittels Testbenches.

Die asynchronen Drehstrommaschinen mit und ohne Stromwender: Darstellung ihrer Wirkungsweise und Verwendungsmöglichkeiten

Das vorliegende Buch entstand in der Absicht, meinen Schii lern zur Erleichterung ihres Studiums den Inhalt meines Vortrags iiber die asynchronen Drehstrommotoren an Hand zu geben und sie dariiber hinaus iiber die mannigfaltige Anwendung dieser am haufigsten gebauten elektrischen Maschine zu orientieren.

Formänderungen und Bruch von Schluff unter schmalen Streifenfundamenten: Deformations and Failure of Silt under narrow Strip Footings

Von o. Professor Dr. -Ing. Edgar Schultze Nachdem ktirzlich am Institut fUr Grundbau und Boden mechanik der TH Aachen umfangreiche Untersuchungen tiber die Tragfahigkeit von Sand (Schormann 1973) abgeschlos sen worden sind, wird nunmehr das Ergebnis ahnlicher, aber nicht gleicher Versuche mit Schluff vorgelegt.

Additional info for Entwicklung von Workflow-Typen: Ein Leitfaden der methodischen Anwendungsentwicklung am Beispiel ausgewählter Workflow-Aspekte

Example text

6 (1), den Wechsel der Sprache bedeuten, es gibt auch für die Beibehaltung der Sprache Beispiele (s. Abschn. 1). • ErfiiUung formaler Eigenschaften. 6 (3) drückt mit GPSx ~ GPS'x aus, daß ein Geschäftsprozeß-Schema so verändert wird, um die formalen Eigenschaften zu erfüllen, die auch ein Workflow-Schema aufweisen muß. Die Entfernung widersprüchlicher Anweisungen und die Formulierung umgangssprachlicher Anweisungen mit formal definierten Ausdrucksmitteln der verwendeten Sprache gehören dazu (analog WFSx ~ WFS'x in Abb.

Als Beispiel soll eine Workflow-Sprache dienen, die den Funktions- und Verhaltensaspekt in Workflow-Schemata durch gerichtete Graphen repräsentiert. Aus technischen Gründen werden jedoch nur Workflow-Schemata akzeptiert, deren Graphen azyklisch sind. Damit sind die azyklischen Graphen gerade die ausgezeichneten Ausdrücke dieser Workflow-Sprache. 2 Workflow-Schema-Erstellung im Systementwurf Im allgemeinen werden an Geschäftsprozeß-Modelle keine derartigen Anforderungen gestellt, eine Ausnahme ist der Versuch aus [Rump95], wohlgeformte und widerspruchsfreie EPK zu identifizieren bzw.

Allerdings ist die Unterscheidung von Systemkonzept und Implementierung bei WorkflowManagement-Systemen nicht anzutreffen. Sie würde nämlich Workflow-Schemata implizieren, die neutral bezüglich eines konkreten Workflow-Management-Systerns sind, was derzeit nicht der Fall ist. Immerhin gibt es Vorschläge in diese Richtung, die von der Workflow Management Coalition (WfMC) propagierte Workflow Process Definition Language (WPDL) [Work98] gehört dazu. Da der Funktionsumfang heutiger Workflow-Management-Systeme kaum veränderbar ist, besteht die Konfigurierung hauptsächlich aus der Installation und der Integration in die vorhandene Infrastruktur.

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 25 votes