Download Fabrikarchitektur: Entwicklung und Bedeutung einer by Christoph Bertsch PDF

By Christoph Bertsch

BERTSCH, C.: FABRIKARCHITEKTUR. ENTWICKLUNG UND BEDEUTUNG EINER BAUGATTUNG ANHAND VORARLBERGER BEISPIELE DES 19. UND 20. JAHRHUNDERTS . , 1981, vi 131 p. figuras.Encuadernacion unique. Nuevo.

Show description

Read or Download Fabrikarchitektur: Entwicklung und Bedeutung einer Bauaufgabe anhand Vorarlberger Beispiele des 19. und 20. Jahrhunderts PDF

Similar german_4 books

Fertigungsmesstechnik

Das Buch gibt einen ? berblick ? ber die Fertigungsmesstechnik von Handmessmitteln bis zur Koordinatenmesstechnik und von Messvorrichtungen bis zur Sichtpr? fung und deren Automatisierung. Es werden Begriffe und Verfahren wie z. B. die Messunsicherheit und die statistische Prozessregelung genau so beschrieben wie modernere Messverfahren, die ber?

Digitaltechnik: Ein Lehr- und Übungsbuch

Das Buch widmet sich den Grundlagen der Digitaltechnik. - Neben der traditionellen Entwurfsmethode mit Wahrheitstabelle und KV-Diagramm wird von Anfang an die Hardwarebeschreibungssprache VHDL eingef? hrt, um dem Anf? nger einen sanften Einstieg in VHDL zu erm? glichen. - Einen Schwerpunkt bildet der systematische Entwurf kombinatorischer und sequentieller Schaltungen mit VHDL unter Einsatz programmierbarer Logik, bereichert um Simulationstechniken mittels Testbenches.

Die asynchronen Drehstrommaschinen mit und ohne Stromwender: Darstellung ihrer Wirkungsweise und Verwendungsmöglichkeiten

Das vorliegende Buch entstand in der Absicht, meinen Schii lern zur Erleichterung ihres Studiums den Inhalt meines Vortrags iiber die asynchronen Drehstrommotoren an Hand zu geben und sie dariiber hinaus iiber die mannigfaltige Anwendung dieser am haufigsten gebauten elektrischen Maschine zu orientieren.

Formänderungen und Bruch von Schluff unter schmalen Streifenfundamenten: Deformations and Failure of Silt under narrow Strip Footings

Von o. Professor Dr. -Ing. Edgar Schultze Nachdem ktirzlich am Institut fUr Grundbau und Boden mechanik der TH Aachen umfangreiche Untersuchungen tiber die Tragfahigkeit von Sand (Schormann 1973) abgeschlos sen worden sind, wird nunmehr das Ergebnis ahnlicher, aber nicht gleicher Versuche mit Schluff vorgelegt.

Extra info for Fabrikarchitektur: Entwicklung und Bedeutung einer Bauaufgabe anhand Vorarlberger Beispiele des 19. und 20. Jahrhunderts

Example text

Waren noch in den zwanziger J ahren die bedeutendsten Architekten mit diesem Problem befaBt und erkannten die Fabrik als wichtige Bauaufgabe, so ist die Planung neuer Industriebetriebe heute sehr oft in die Hande betriebseigener technischer Abteilungen ubergegangen. Kaum ein bedeutender Architekt in V orarlberg, der sich noch intensiv mit diesen Auf- gaben auseinandersetzt. Dies ist umso erstaunlicher, als heute allgemein bekannt sein mug, dag die meisten Menschen acht Stunden am Tag am Arbeitsplatz verbringen, dag die Architektur ein wichtiges Mittel zur Humanisierung der Arbeiterwelt darstellt, und der Arbeitsplatz zum ,Lebensraum' werden mug.

Das kiinstlerisch( e) ( ... ) dieser Halle ( ... ) liegt in der ungewohnlichen Kombination starrer Formen mit dem malerischen Mittel: dem Auge das gleichzeitige Erfassen verschiedener Raumschichten zuzutrauen. "ISO Interessant, wie sich Frankl als Zeitgenosse irrt, wenn er schreibt: "Die hohe Architektur wird kaum durch diese Schritte einer neuen Architekturgattung, des kiinstlerischen Fabrikbaus, gefordert, je beriihrt ( ... ). "lSI Nun, der ,kiinstlerische Fabrikbau', die Entwicklung der Architektur hat es gezeigt, hat sehr wohl die ,hohe Architektur' beriihrt, ja in einem sehr starken MaCk beeinfluBt!

Diese allgemeine Tendenz ist auch in Vorarlberg spurbar, allerdings in abgeschwachter Form. 1m folgenden so11 auf einige positive Beispiele eingegangen werden, stereotype Hallenbauten durften jedermann bekannt sein. 1947 entwarf Hermann Keckeis 1l7 das Galvanowerk Collini in Hohenems. (Katalog-Nr. 74, Abb. 99) Das Gebaude erzeugt durch einen rhythmischen Wechsel der Hohen einen angenehmen Gesamteindruck. Der gesamte Bau ist flach gedeckt, die Hauptfront wird von groBen, stark unterteilten Fensterflachen bestimmt.

Download PDF sample

Rated 4.45 of 5 – based on 10 votes