Download Klinische Erfahrungen mit verschiedenen Methoden zur by Karl-Georg Pulver PDF

By Karl-Georg Pulver

Show description

Read Online or Download Klinische Erfahrungen mit verschiedenen Methoden zur künstlichen Kardioplegie für Operationen am offenen Herzen oder an den großen Gefäßen PDF

Similar german_9 books

Recht und Gesellschaft: Einführung in die Rechtssoziologie

Einführung in die Rechtssoziologie? Warenbezeichnungen pflegen in der Regel mehr zu versprechen, als sie halten (können). Gilt dies auch für den Titel dieses Buches? Ich denke nein, allerdings mit zwei Einschränkungen. Zum einen gil- wie für die Soziologie im allgemeinen, so auch für die Rechtssozio­ logie im besonderen -, daß sie zerfällt in unterschiedliche Ansätze, Paradigmen, Theorien und Methoden, die ihrerseits Ausfluß unter­ schiedlicher Vorstellungen über Forschungsgegenstand und -interesse sind.

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Aufbau Ablauf Führung Leitung

Dieses Standardwerk macht mit dem gesicherten Wissen einer modernen Betriebswirtschaftslehre vertraut. Da es den "allgemeinen" Wirtschaftsbetrieb in der Praxis nicht gibt, steht der Industriebetrieb hier im Mittelpunkt. Dennoch wird der Produktionsbereich nicht überbewertet, alle betrieblichen Bereiche werden annähernd gleich gewichtet.

Die Auswirkungen der Nachhaltigkeitsberichterstattung auf den Kapitalmarkt: Eine empirische Analyse

Im Zusammenhang mit den Aktivitäten von Unternehmen treten die Begriffe der Nachhaltigkeit und des nachhaltigen Handelns inzwischen immer öfter auf. Ein Unternehmen handelt nachhaltig, wenn seine Aktivitäten nicht ausschließlich auf ökonomische Ziele ausgerichtet sind, sondern sich auch an ökologischen und sozialen Zielen orientieren.

Extra resources for Klinische Erfahrungen mit verschiedenen Methoden zur künstlichen Kardioplegie für Operationen am offenen Herzen oder an den großen Gefäßen

Sample text

23,98, 1956. KOLFF, W. , D. B. EFFLER, L. K. GROVES and P. P. MORACA, Elective cardiac arrest with potassium citrate during open-heart operations. A. 164, 1653, 1957. KOLFF, W. , P. P. MORACA, D. E. HALE and W. L. PROUDFIT, A demonstration of the role of potassium and citrate ions under the conditions of elective cardiac arrest for open-heart operations. Cleveland Clin. Quart. 24, 128, 1957. , Die Geschwindigkeit der anaeroben Glykolyse des Herzens in Abhangigkeit von Milchsaurekonzentration, A TP-Gehalt und Temperatur.

201,443, 1943. HALL, D. , S. A. SINGAL, W. H. MORETZ, E. L. BRACKNEY, W. F. BUTLER, W. C. MALOY, V. BERNSTEIN and R. G. ELLISON, Myocardial metabolism during elective cardiac arrest determined by biochemical analysis of multiple cardiac biopsies. Surg. Forum 10, 540, 1960. HARSHBARGER, H. , J. W. KIRKLIN and D. E. DONALD, Studies in extracorporeal circulation. IV. Surgical techniques. Surg. Gynec. Obstet. 106, 111, 1958. HEADRICK, J. , D. W. STAYHORN, A. J. MUNOZ and J. E. ADAMS, A method of safely prolonging induced cardioplegia.

C) durch koronare Luftembolie ...................................... d) durch unbekannte Ursache . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 1 8 18 124 II. SeMIIMare Herzinsufftzienz 1. 2. 3. 4. 5. 6. Infektion (Sepsis) ................................................... Nierenversagen ..................................................... Verblutung......................................................... Himembolie. -infarkt ................................................

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 17 votes