Download Lehr- und Übungsbuch der Technischen Mechanik: Band 1: by Hans Heinrich Gloistehn PDF

By Hans Heinrich Gloistehn

Das Lehr-und Übungsbuch der Technischen Mechanik wird aus den drei Bänden Stereo­ statik, Elastostatik (Festigkeitslehre ) und Kinematik/Kinetik bestehen. In diesen Bänden wird etwa der Stoff behandelt, der heute im allgemeinen zum Lehrinhalt der Grundvor­ lesungen an Fachhochschulen oder Technischen Universitäten gehört. Für die Studenten dieser Grundkurse wurden die Bücher geschrieben. Sie sind entstanden aus meiner Lehr­ tätigkeit an der früheren Ingenieurschule und jetzigen Fachhochschule Hamburg. Dabei werden selbstverständlich einige Themen, die während des Unterrichts aus Zeitgründen nur kurz oder gar nicht behandelt werden können, in diesen Büchern ausführlicher dar­ gestellt. Die Technische Mechanik gehört zu einem wichtigen Grundlagenfach in der Ingenieur­ ausbildung. Der pupil empfindet dieses Fach oftmals als nicht leicht. Das liegt unter anderem (aber sicherlich nicht nur) daran, daß ihm das Umsetzen der erlernten oder vorgetragenen Theorie in die Praxis große Schwierigkeiten bereitet. Immer wieder kann guy beobachten, wie Studenten geradezu hilflos vor Mechanikaufgaben sitzen, obgleich sie glauben, die - oft einfachen - Gesetzmäßigkeiten der Mechanik vollkommen ver­ standen zu haben. Ich habe daher in meinen Büchern den Schwerpunkt in die Beispiele gelegt und die Theorie nur so ausftihrlich dargestellt, wie sie für das Lösen von Aufgaben erforderlich ist. In den Beispielen wird gezeigt, wie guy mit dem vorher erläuterten theoretischen Wissen ein gestelltes challenge der Mechanik lösen kann. Alle Beispiele werden daher vollständig durchgerechnet. Dabei werden manche Fragen geklärt, die in den allgemeinen Darstellungen noch offen blieben.

Show description

Read or Download Lehr- und Übungsbuch der Technischen Mechanik: Band 1: Statik PDF

Best german_5 books

Extra info for Lehr- und Übungsbuch der Technischen Mechanik: Band 1: Statik

Sample text

Eine kleine Verrückung aus dieser Lage treibt den Stab in die Position 'P = 0° oder 'P = 180°. Ist dagegen ;c~ > 1, so t1 ~----------~~--~-~ mg <1 2cl mg 2cl >1 wird für alle Winkel 'P das Moment M < 0, d. h. der Stab wird bei einer kleinen Auslenkung aus der Lage 'P = 0° nicht in die senkrechte Lage zurückkehren, sondern sich die stabile Gleichgewichtslage 'P = 180° suchen. Fassen wir noch einmal zusammen. Ist :;:z < 1 (kleine Masse, harte Feder), so sind 'P = 0° und 'P = 180° stabile Gleichgewichtslagen und 'P = 'Po eine labile Gleichgewichts- lage.

Sm lj; h = c cos

1-9: In einem Leitungsrohr mit dem Außendurchmesser da, der Wandstärke s und der Dichte PL fließ Öl (Dichte Pö)' Die Leitung ist nach nebenstehender Abbildung an Hängewerken aufgehängt. Jedes senkrechte Seil des Hängewerks soll die gleiche Last aufnehmen. Berechnen Sie /1 und alle Seilkräfte. Gegeben: da = 368 mm, S = 12,5 mm, PL = 7,2 kg/dm 3 , Pö = 0,88 kg/dm 3 , 1 = 15 m, /2 = 2,70 m. 1-10: Ein (punktförmiger) Wagen der Masse m, der an einer Feder befestigt ist, kann sich reibungsfrei auf einer schiefen Ebene bewegen.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 48 votes