Download Mehr Umsatz mit Kaltakquise und Direktbesuch: Ein by Christian Sickel PDF

By Christian Sickel

Wer bei Direktbesuchen oder der telefonischen Kaltakquise die ständige Angst vor dem Nein überwinden möchte, erhält mit diesem Buch wertvolle Hilfestellung. Dieses "Survival-Training" bietet konkreteTipps, um Hürden bei der direkten Kundenansprache zu überwinden. Mit einer Prise Humor werden Situationen aus dem Verkäuferalltag beschrieben, Stärken und Schwächen der jeweiligen Verkaufspraktiken analysiert und Lösungswege aufgezeigt.

Show description

Read Online or Download Mehr Umsatz mit Kaltakquise und Direktbesuch: Ein Survival-Training für Verkäufer im Außendienst PDF

Similar german_9 books

Recht und Gesellschaft: Einführung in die Rechtssoziologie

Einführung in die Rechtssoziologie? Warenbezeichnungen pflegen in der Regel mehr zu versprechen, als sie halten (können). Gilt dies auch für den Titel dieses Buches? Ich denke nein, allerdings mit zwei Einschränkungen. Zum einen gil- wie für die Soziologie im allgemeinen, so auch für die Rechtssozio­ logie im besonderen -, daß sie zerfällt in unterschiedliche Ansätze, Paradigmen, Theorien und Methoden, die ihrerseits Ausfluß unter­ schiedlicher Vorstellungen über Forschungsgegenstand und -interesse sind.

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Aufbau Ablauf Führung Leitung

Dieses Standardwerk macht mit dem gesicherten Wissen einer modernen Betriebswirtschaftslehre vertraut. Da es den "allgemeinen" Wirtschaftsbetrieb in der Praxis nicht gibt, steht der Industriebetrieb hier im Mittelpunkt. Dennoch wird der Produktionsbereich nicht überbewertet, alle betrieblichen Bereiche werden annähernd gleich gewichtet.

Die Auswirkungen der Nachhaltigkeitsberichterstattung auf den Kapitalmarkt: Eine empirische Analyse

Im Zusammenhang mit den Aktivitäten von Unternehmen treten die Begriffe der Nachhaltigkeit und des nachhaltigen Handelns inzwischen immer öfter auf. Ein Unternehmen handelt nachhaltig, wenn seine Aktivitäten nicht ausschließlich auf ökonomische Ziele ausgerichtet sind, sondern sich auch an ökologischen und sozialen Zielen orientieren.

Extra resources for Mehr Umsatz mit Kaltakquise und Direktbesuch: Ein Survival-Training für Verkäufer im Außendienst

Sample text

Ich war gerade auf dem Weg ins Souterrain. Er kam von dort und wollte wieder nach oben. Da ich mir sein für ihn untypisches Grinsen nicht recht erklären konnte, nahm ich wieder die Rolltreppe zurück ins Erdgeschoss, um zu ergründen, was mit meinem Kollegen los war. Außerdem wollte ich natürlich wissen, ob er an diesem Tag schon Erfolge zu verbuchen hatte. Als ich nun den ganzen Mann sah – auf der Rolltreppe konnte ich ihn ja nur bis zur Hälfte bewundern –, wurde mit der Anlass für seine Verschämtheit klar.

Natürlich bleibt es Ihnen überlassen, diese Leute als hohle Nüsse zu bezeichnen und sich nicht weiter mit ihnen aufzuhalten, wie ich neulich als Empfehlung gelesen habe. Inwieweit Sie diese für mich bedenkliche Einstellung zu Ihren zukünftigen Kunden weiterbringt, ist Ansichtssache. Was spricht denn dagegen, dass Sie – ähnlich wie im Direktbesuch – versuchen, erst einmal Kontakte zu knüpfen, wenn der Entscheider außer Haus ist? Je mehr Mitarbeiter des Unternehmens Sie kennen lernen, desto besser.

59 Damit hat der „Telefondummy“ seine Schuldigkeit auch schon getan. Checkliste Telefonakquise ü Vergeude ich zuviel kostbare Zeit, bevor ich mit der Telefonakquisition beginne? (Scheinvorbereitungen) ü Telefoniere ich munter drauflos, oder lasse ich mich durch innere Vorwände wie zum Beispiel „Montags geht eh nichts“ von meinem Vorhaben abbringen? ü Mache ich mir zu viele Gedanken über mögliche Einwände des Kunden und erhöhe dadurch meine Hemmschwelle künstlich? ü Habe ich einen ersten Satz, der passt?

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 18 votes