Download Sozialer Wandel und Geburtenrückgang in der Türkei: Der by Daniela Klaus PDF

By Daniela Klaus

Show description

Read Online or Download Sozialer Wandel und Geburtenrückgang in der Türkei: Der „Wert von Kindern“ als Bindeglied auf der Akteursebene PDF

Similar german_1 books

3D-Artikulatorische Sprachsynthese

Diese Arbeit beschreibt ein artikulatorisches Sprachsynthesesystem, das in der Lage ist, synthetische Sprachausserungen in hoher Qualitat zu generieren. Das approach umfasst ein Modell des Sprechapparats, ein aerodynamisch-akustisches Simulationsverfahren und ein Steuermodell fur die Generierung der artikulatorischen Bewegungsablaufe.

Extra info for Sozialer Wandel und Geburtenrückgang in der Türkei: Der „Wert von Kindern“ als Bindeglied auf der Akteursebene

Sample text

Zudem sticht insbesondere die Gruppe der besser gebildeten Frauen hervor, deren Geburtentätigkeit vergleichsweise gering und analog dazu, das Heiratsalter sehr hoch ist. Damit treten Bevölkerungssegmente hervor, deren familienbezogenes Verhalten erheblich vom Durchschnitt der türkischen Gesamtgesellschaft abweicht und deren Anteil an der Bevölkerung angesichts unübersehbarer Tendenzen wie Urbanisierung und Bildungszuwachs als weiterhin wachsend anzunehmen ist. Dieser Befund deutet an, dass sich unterschiedliche Bevölkerungsgruppen in unterschiedlichen Phasen des demographischen Wandels befinden, wobei das Konzept selbst derlei Variationen innerhalb eines Landes gar nicht explizit vorsieht.

Zwar weisen die beiden anderen verfügbaren Surveys keine Einschränkung hinsichtlich der Kinderzahl auf, jedoch schließen sie ledige Frauen aus. Einerseits führt das ganz offensichtlich zu verzerrten Schätzungen bezüglich des Heiratsrisikos, andererseits aber auch zu Fehlern bei der Analyse des Geburtenrisikos, da die Geburt von Kindern – wie schon erwähnt – in der Türkei außerordentlich stark an die Ehe gebunden ist: Dem Risiko von Mutterschaft unterliegen fast ausschließlich verheiratete Frauen.

Die Befunde der Aggregatdaten werden somit im Großen und Ganzen untermauert. In Abweichung davon schließen diese Analysen jedoch eine im Entstehen begriffene Gruppe dauerhaft Kinderloser nicht grundlegend aus. Angesichts der verbleibenden fruchtbaren Zeit, die den jüngsten befragten Frauen noch zur Verfügung steht, um bestehende Kinderwünsche zu realisieren, sind diese Befunde aber lediglich als vage Hinweise zu verstehen. 3 Bilanz Dieses Kapitel bot eine ausführliche Beschreibung der Entwicklung der demographischen Parameter.

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 46 votes