Download Standortplanung in distributiven Systemen: Modelle, by Andreas Klose PDF

By Andreas Klose

Die Arbeit befasst sich mit der Standortplanung in distributiven Systemen und zugehörigen Modellen und Methoden der gemischt-ganzzahligen Optimierung. Nach einem Überblick über Standortmodelle und zugehörige Einsatzfelder werden relevante Methoden der gemischt-ganzzahligen Optimierung behandelt, wobei sich die Darstellung nicht auf Standardtechniken beschränkt. Die dargelegten Lösungsprinzipien werden zur Erarbeitung eines reichhaltigen Instrumentariums für diskrete Standortprobleme genutzt und dessen Einsatz in der Praxis demonstriert. Der Leser findet vielfältige Hinweise, die für eine effektive Ausgestaltung von Lösungsverfahren für gemischt-ganzzahlige Programme bzw. diskrete Standortprobleme sowie deren Praxiseinsatz von Bedeutung sind.

Show description

Read Online or Download Standortplanung in distributiven Systemen: Modelle, Methoden, Anwendungen PDF

Best german_4 books

Fertigungsmesstechnik

Das Buch gibt einen ? berblick ? ber die Fertigungsmesstechnik von Handmessmitteln bis zur Koordinatenmesstechnik und von Messvorrichtungen bis zur Sichtpr? fung und deren Automatisierung. Es werden Begriffe und Verfahren wie z. B. die Messunsicherheit und die statistische Prozessregelung genau so beschrieben wie modernere Messverfahren, die ber?

Digitaltechnik: Ein Lehr- und Übungsbuch

Das Buch widmet sich den Grundlagen der Digitaltechnik. - Neben der traditionellen Entwurfsmethode mit Wahrheitstabelle und KV-Diagramm wird von Anfang an die Hardwarebeschreibungssprache VHDL eingef? hrt, um dem Anf? nger einen sanften Einstieg in VHDL zu erm? glichen. - Einen Schwerpunkt bildet der systematische Entwurf kombinatorischer und sequentieller Schaltungen mit VHDL unter Einsatz programmierbarer Logik, bereichert um Simulationstechniken mittels Testbenches.

Die asynchronen Drehstrommaschinen mit und ohne Stromwender: Darstellung ihrer Wirkungsweise und Verwendungsmöglichkeiten

Das vorliegende Buch entstand in der Absicht, meinen Schii lern zur Erleichterung ihres Studiums den Inhalt meines Vortrags iiber die asynchronen Drehstrommotoren an Hand zu geben und sie dariiber hinaus iiber die mannigfaltige Anwendung dieser am haufigsten gebauten elektrischen Maschine zu orientieren.

Formänderungen und Bruch von Schluff unter schmalen Streifenfundamenten: Deformations and Failure of Silt under narrow Strip Footings

Von o. Professor Dr. -Ing. Edgar Schultze Nachdem ktirzlich am Institut fUr Grundbau und Boden mechanik der TH Aachen umfangreiche Untersuchungen tiber die Tragfahigkeit von Sand (Schormann 1973) abgeschlos sen worden sind, wird nunmehr das Ergebnis ahnlicher, aber nicht gleicher Versuche mit Schluff vorgelegt.

Extra info for Standortplanung in distributiven Systemen: Modelle, Methoden, Anwendungen

Sample text

Servicetyp angeboten werden, so daß in diesem Fall zusätzlich die Restriktionen L Zij ::; 1 Vj E J iEI zu berücksichtigen sind. Das obige Mehrprodukt-Modell MUFLP erweitert das UFLP um zusätzliche Allokationsentscheidungen, die die Zuordnung von Produkttypen zu ausgewählten Standorten betreffen. Gao und Robinson, Jr. [1992, 1994] zeigen, daß das MUFLP als ein spezielles zweistufiges hierarchisches Standortmodell angesehen werden kann. Hierzu sind Produkte i E I als Standorte auf der oberen Stufe und Kunden-Produkt-Paare (k, i) als einzelne Kunden k' E K' = K x I zu interpretieren, die über Standort-Kombinationen (i, j) zu versorgen sind.

Ist umgekehrt (x, Y, z) zulässig für die LP-Relaxation der ersten Formulierung, so korrespondiert dazu die hinsichtlich des Zielwerts identische und für die LP-Relaxation der zweiten Formulierung zulässige Lösung (w, Y, z) mit Wijk = XijZkj/l:kdkZkj für Yj > 0 und Wijk = 0 für Yj = O. 28 2. 14e) L Xij jEJ ~ Pi/i Vi E I Xij - min{pi , Sj LPi/i iEI 2: hi ~ 0 Vi EI, j E J d(K) Vi E I ri E Iff, gegebene zweistujige hierarchische kapazitierte Standortproblem oder TwoLevel Capacitated Facility Location Problem (TLCFLP) erweitert werden.

1991], Ryu und Guignard [1992a], Beasley [1993], Sridharan [1993], Sridharan [1995], Holmberg et al. 26 Aufgrund der Bedeutung des CFLPs bzw. CFLPSS für eine Standortplanung in distributiven Systemen wird dieser Problemtyp in Abschn. 4 noch genauer zu betrachten sein. Mehrstufige Modelle Solange Knoten höherer Systemstufen innerhalb eines Distributionsnetzes über hinreichend große Kapazitäten verfügen sowie Umschlagskosten in diesen Knoten als proportional zur umgeschlagenen Menge angenommen werden können, ist es möglich, die die (potentiellen) Depotstandorte der unteren 25 26 In allgemeineren Formulierungen des GAP ist die Kapazitätsinanspruchnahme zusätzlich von der Zuordnung abhängig.

Download PDF sample

Rated 4.07 of 5 – based on 38 votes